Vanilla-Landfestival

Home

Kulturelle Landpartie 25.5. - 5.6.2017

800_©skulau.jpg
Vanilla goes KLP:  KLIMA  -  WANDEL  -  KULTURWANDEL

oder - wie wir uns eine Neue Nachhaltige Welt schaffen

„Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen
ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu
zerstören.“ Buddha       ..aus Die Biene, Eine Liebeserklärung von Kerstin    Eitner und Katja Morgenthaler

Täglich um 14 Uhr, vom 25.5. – 5. 6. (außer Freitag, 2.6.-Gorleben-Tag
und Pfingstsamstag, 3.6.)

Bienengespräche mit Uschi Herzog:
LIVE of BIEN – die phantastische und wundersame Welt der
Bienen


800_img_6857[2].jpg

Freitag, 26.5.2017  15.30 Uhr

Prima Klima – wie wir Urlauber das Klima retten können
Workshop mit Anke Biedenkapp, Geschäftsführerin Global Partnership, Hannover
Es gibt viele Gründe zum Reisen, doch noch nie, dass man die Urlaubstage im eigenen Land so vielfältig genießen kann: Menschen, Landschaften, Natur und Kultur. Im Workshop sammeln wir Impulse und Tipps für Alternativen die sich im Einklang mit Mensch, Kultur und Natur befinden. Als virtueller „Instrumentenkoffer“ wird er uns Reisenden dienen, um sich immer und überall eigene klimafreundliche und nachhaltige Ferien „zusammenzubauen".
www.globalpartnership.de


Mittwoch, 31.5.2017 11.30 Uhr
Wie mit indigenen Mikroorganismen die Gartenwelt und Landwirtschaft revolutioniert wird
Ein zweitägiger Workshop mit Daniel Habenicht, Unternehmen Wildkraut-Ferment
Das Unternehmen Wildkraut-Ferment experimentiert mit wässrigen Urlösungen aus Wildkräutern und Humus-Erden, die von Natur aus indigene Mikroorganismen (IMO) enthalten. Durch die Fermentation von Wildkräutern und Humus-Erden in unterschiedlichen
Schritten werden pro-biotische Urlösungen für die unterschiedlichsten Herausforderungen in Garten und Landwirtschaft hergestellt.
www.wildkraut-ferment.de

Mittwoch, 31.5.2017 15.30 Uhr
Gorleben - oder wie wir den Deckel endgültig draufmachen
Lokale Standortinitiative trifft weltweiten Anti-Atom-Widerstand
Input von und Diskussion mit Kerstin Rudek und Günter Hermeyer von der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow- Dannenberg e.V.
www.bi-luechow-dannenberg.de

Donnerstag, 1.6.2017 11.30 Uhr
Wie mit indigenen Mikroorganismen (IMO) die Gartenwelt und Landwirtschaft revolutioniert wird
2. Teil des zweitägigen Workshops mit Daniel Habenicht, Unternehmen Wildkraut - Ferment
www.wildkraut-ferment.de

Samstag, 3.6.2017 14.00 Uhr
Klimaschutz im Landkreis Lüchow-Dannenberg mit Hans-Albrecht Wiehler, Klimaschutzmanager des Landkreises. Eine Übersicht.
Danach:

„Ökoroutine -  damit wir tun, was wir für richtig halten“
Eine Lesung mit dem Autor Dr. Michael Kopatz
Ökoroutine zeigt: Wir können nachhaltig leben, ohne uns tagtäglich mit Klimawandel oder Massentierhaltung befassen zu müssen. Motto: Strukturen, statt Menschen. Ökoroutine macht Nachhaltigkeit zum Normalfall; nicht Öko ist exotisch, sondern der verantwortungslose Umgang mit Ressourcen. Das Buch nimmt das hohe Umweltbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger ernst und  zeigt, wie sich der Wandel zur Nachhaltigkeit verselbständigen kann, wenn wir dafür »Gelegenheitsstrukturen« schaffen.
www.oekoroutine.de
800_image_002.jpg

Ort: WUNDE.r.PUNKT

Alte Schule Zadrau

Voßbergweg 4
29476 Gusborn OT Zadrau                                    
Fon 05861 9866510












Hier können Sie sich für
den Newsletter anmelden